Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Die Igel sind inzwischen groß und schwer genug

Die Igel aus der Igelstation Nüziders sind inzwischen groß und schwer genug! Sie sind bereit, aus der Pflege entlassen zu werden.

Die Igelstation Nüziders gibt die Igel nur paarweise ab.
Um die neu bei uns eintreffenden Igel in den nächsten Monaten optimal versorgen zu können, bitten sie um eine Spende von 20€ pro Igel.


Mit diesem Geld bezahlt die Igelstation Nüziders das Futter, Medikamente, Desinfektionsmittel, Müllabgaben, Strom, Miete und richten schon die freigewordenen Plätze für die nächste Saison her.
Da die Igelstation Nüziders so viel Igel wie möglich aufpäppeln möchte, bitten die Verantwortlichen um Verständnis für diese Vorgehensweise.

Igel haben eine Lebenserwartung von sieben Jahren doch erreichen wenige dieses Alter. Die durchschnittliche Lebenserwartung ist auf 2 bis 3 Jahren gefallen, da die Igel immer weniger Lebensräume haben und auch zu viele Gefahren durch den Menschen lauern.

Anfragen bitte direkt an 0664 1820750/Infos auf www.igelstation.at

Artikel teilen

Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Obst- und Gartenkultur Vorarlberg

Unsere über 15.000 ehrenamtlichen Mitglieder sind in 66 Ortsvereinen dem Verband für Obst- und Gartenkultur angeschlossen.

6842 Koblach, Wegelersfeld 10a
E-Mail an den OGV
Bankverbindung: Sparkasse Feldkirch
IBAN: AT15 20604 0310 1173 080
BIC: SPFKAT2BXXX

Sponsoren des Landesverbandes

VKW Oekostrom
SCHMIDT´S Handelsgesellschaft mbH
Baumpflegeteam
Branner Kompostwerk
Vorarlberger Gärtner und Floristen
LFI
SPAR-
Rosen Waibel
Sparkasse
Peter Dach